,

titel1-header-vita1

Vita

Mercedes Guerrero, Sopran

Die musikalische Leidenschaft wurde Mercedes Guerrero bereits mit in die Wiege gelegt und durch eine fundierte Ausbildung mit Instrumental- und Vokalunterricht mit dem Schwerpunkt Geige von ihrer Mama in Kindheit und Jugend an der Musikschule ihrer Heimat Popayán, Kolumbien ergänzt.

right-image_mercedesguerrero

Das Gesangsstudium absolvierte sie in 2004 in Bogotá an der Nationaluniversität bei Professor Ramon Calzadilla und Maria Pardo, wo sie beim Wettbewerb der „Symphonieorchester“ und des „Collegium Musicum“ den ersten Preis gewann, ebenso beim Wettbewerb „Junge Solisten“ in Bogotá D.C. Es folgten Auftritte mit dem National-Operchor von Kolumbien. Mit verschiedenen Orchestern wie dem Nationalorchester ihrer Heimat gab sie bei zahlreichen Gelegenheiten Solokonzerte. 2003 wurde sie für das “Internationale Festival Caramoor“ in New York ausgewählt. Im selben Jahr sang sie die Erste Dame in “Die Zauberflöte“ von Mozart im Opernhaus Kolumbien und wirkte bei etlichen Kammerkonzerten mit.


Seit 2005 lebt sie in Deutschland, wo sie ihr Hauptstudium an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Prof. Arno Leicht abschloss. Im Juli 2011 erhält sie ihr Diplom als Chorleiterin an derselben Hochschule unter der Leitung von Herrn Brandl und gleichzeitig ihr Zeugnis der Fortbildungsklasse in Klassischem Gesang bei Prof. Arno Leicht und Barockgesang bei Prof. Elizabeth Scholl. Sie erhielt 2006 von der „Erna Köhler und Anny Kast – Stiftung“ sowie 2007 und 2008 vom Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD jeweils ein Stipendium. Zudem erhielt Mercedes Guerrero 2007 vom DAAD den Preis als beste Studentin der Hochschule.

Im Folgenden eine Auswahl besonderer Konzerte, an denen Mercedes Guerrero mitwirkte:  

Wie auch Solistin beim Kammerchor Ettlingen bei verschiedenen Internationalen Kammermusikprojekten und verschiedene Auftritte mit diversen Orchestern von Nürnberg, Würzburg, München und Umgebung.  

Als Chorsängerin nahm Mercedes Guerrero mit dem Stuttgarter Kammerchor unter der Leitung vom Frieder Bernius an verschiedenen Projekten teil.  

Ihr Repertoire betont insbesondere die Opernrollen:

Cleopatra

Julio Cesar

Norina

Don Pasquale

Susanna

Figaros Hochzeit

Erste Dame und Pamina

Die Zauberflöte

Despina

COSI FAN TUTTE

Zerlina

DON GIOVANNI

 

Rosina

BARBIERI DI SEVILLA

Lauretta, Nella

GIANNI SCHICCHI

Serina

LA SERVA PADRONA

Ännchen

DER FREISCHÜTZ

Musetta

LA BOHEME

Griletta

DER APOTHEKER

Im Rahmen ihrer Weiterbildung besuchte sie folgende Workshops: 2004 in New York bei Will Crutschfield, International Conductor Caramoor Operfestival New York, Professor an der Julliard University.  2007 in Nürnberg bei Norma Lehrer, Opersängerin, Argentinien.   2009 wurde sie vor dem Hintergrund ihrer umfangreichen pädagogischen Erfahrung wurde sie zur „Internationalen Musik Woche Lublin”  als Dozentin und Solistin eingeladen.   Im pädagogischen Bereich leitete sie in Franken während ihres Studiums verschiede Chorvereine wie “Unity Singers Choir” in Heroldsberg  und unterrichtete zahlreiche Stimmbildungen für Chöre und Solisten.  

Im Jahr 2019 – 2020 erweitert sie ihre  pädagogischen Kenntnisse mit der Fortbildung SBS (Singen- Bewegen- Sprechen) im elementaren Musikpädagogischen Bereich. Gleichzeitig lernt sie die „Ward-Methode“ kennen und unterrichtet Kinder und Jugendliche seit Juni 2019 als Gesangslehrerin und  Chorleiterin auch im elementaren musikpädagogischen Bereich  als Angestellte an der Musikschule Böblingen. Seit Oktober 2020 unterrichtet sie an der Musikschule Ettlingen musikalische Früherziehung. 

BESONDERE AUSZEICHNUNGEN

Nach oben

logo-sticky-mercedes

Willkommen bei Mercedes Guerrero Arciniegas

Gesang, Chorleitung, Stimmbildung und musikalische Früherziehung

Social Share
M e r c e d e s G u e r r e r o